Tag Archiv für Radarfalle

Intelligent verkleidet

Als Pirat, Prinzessin oder Promi ist man nicht gerade intelligent verkleidet. Im Fasching sind die üblichen Verkleidungen und das entsprechende Kostüm Jahr für Jahr nahezu dieselben. Durch eine Folge der erfolgreichen amerikanischen Sitcom “The Big Bang Theory” ist ein originelles und gleichzeitig intelligentes Kostüm nun ein Volltreffer: die Verkleidung als Dopplereffekt. » Weiterlesen

Anwendungen

Nachdem der Dopplereffekt 1842 vom Physiker Christian Doppler als Herleitung aus einem bloßen Gedankenexperiment beschrieben wurde, gingen noch einige Jahrzehnte ins Land, bis einerseits Anwendungen, wie quantitative Messungen mit Schallwellen den Effekt bestätigten und andererseits eine physikalisch korrekte Umlegung auf die Wellenform des Lichts gefunden und auch bestätigt war. Seitdem wird aber die Vorhersagbarkeit der Frequenzverschiebung bei bestimmten Geschwindigkeiten in vielen Anwendungen auch umgekehrt dafür verwendet, um Geschwindigkeiten in unterschiedlichsten Bereichen messen zu können. » Weiterlesen

Der Dopplereffekt

Als Dopplereffekt wird ein physikalischer Effekt bezeichnet, bei dem sich die Wellenlänge eines Signals ändert, wenn sich Sender und/oder Empfänger bewegen. Der Dopplereffekt erhielt seinen Namen nach dem österreichischen Physiker Christian Doppler, der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf den, nach ihm benannten Effekt, bei Doppelsternsystemen hinwies. » Weiterlesen